Serious Drinking: In diesen Bars in Berlin solltet ihr unbedingt einen Drink nehmen

    Wem „Churchill“ und „Nixon“ nur als Politiker geläufig sind, sollte an dieser Stelle lieber weiterklicken. Denn wahre Kenner des Serious Drinking genießen die Staatsmänner als stilvolle Cocktails. Berlins Barszene ist bekannt für ihre alteingesessen Kneipen – hier und da verstecken sich aber wahre Perlen, in denen großartige Rezepte mit besonderen Ingredienzien verköstigt werden. Statt auf Ex, schalten wir einen Gang zurück und begeben uns auf eine Odyssee zu den spannendsten Bars in Berlin, wo wir für einen simplen „Bee's Knees“ auch mal auf die Knie gehen!

    Bar Tausend

    Spätestens seit der Kultserie „Babylon Berlin“ sollte diese Bar jedermann ein Begriff sein. Nicht nur in der Serie, auch im wahren Leben ist die Bar nicht allzu leicht zu finden. Unter einer Eisenbahnbrücke am Schiffbauerdamm versteckt sich eine große Eisentür ohne jeglichen Hinweis oder Beschilderung. Im Inneren offenbart sich eine der besten Bars in Berlin mit einer Karte, die sich als „Hommage an die inspirierendsten und aufregendsten Bezirke in den Metropolen dieser Welt“ versteht.

    Bar Tausend
    Schiffbauerdamm 11
    10117 Berlin 

    www.tausendberlin.com 

    Basalt 

    Klischée ade! Wer den Wedding nur für seine Altberliner Kneipen kennt, wird nun eines Besseren belehrt. Denn der Nordbezirk beherbergt seit knapp drei Jahren eine der wohl besten Bars in Berlin. Im Basalt wird schon mal der Strohhalm mit Orange eingerieben, um uns ein Geschmackserlebnis der besonderen Art zu liefern. Die grünen Fliesen der Hausfassade werden am Tresen und durch die Botanik im Inneren wieder aufgegriffen. Eine Bar, die auf alle sensorischen Reize abzielt!

    Basalt
    Utrechter Strasse 38
    13347 Berlin

    www.facebook.com/basaltberlin

    Becketts Kopf 

    Kubanische Zigarren, kleine Häppchen und verdammt gute Drinks. Die selbst ernannte „Bar zur Verfeinerung der Sinne“ hält was sie verspricht und fährt unter Leitung von Ehepaar Cristina Neves und Oliver Ebert mit großartigen Spirituosen auf. Unsere Empfehlung: Der Bonito Club als „Vereinigung brasilianischer Gigolos, die Aprikosen anfassen wie Damenhintern und mit Zähnen aus Kaffeebohnen jede Caipirinha weglächeln.“

    Becketts Kopf
    Pappelallee 64
    10437 Berlin

    www.becketts-kopf.de 

    Chapel

    Auch Friedrichshain hat abseits des Simon-Dach-Kiezes und seiner unzähligen Touri-Schuppen einiges in Sachen Serious Drinking zu bieten. In der Nähe des Ostkreuzes lockt die Chapel Bar mit Lounge-Flair und Soul-Sound. Wir sagen: Ab in die Kapelle, wo alle Gin-Fans zwingend den „Bee's Knees“ bestellen sollten. Drei Zutaten (Honig, Zitrone und Gin), die in hoher Qualität eine Geschmacksexplosion liefern.

    Chapel
    Sonntagstrasse 30
    10245 Berlin 

    www.chapel.berlin 

    Fairytale 

    Es war einmal eine kleine versteckte Bar unweit des Volksparks Friedrichshain. Seit 2015 überrascht die Fairytale Bar mit einem ganz besonderen Konzept. Alice im Wunderland, Hans im Glück oder Der Gestiefelte Kater sind nur einige Protagonisten, die den Besucher sowohl auf der Karte als auch in kostümierter Gestalt erwarten. Wir entscheiden uns bei der märchenhaften Auswahl für den „Jabberwocky“ – ein Drink der selbst Unentschlossene zum Whisky führt.

    Fairytale Bar
    Am Friedrichshain 24
    10407 Berlin 

    www.fairytale.bar 

    Immertreu 

    Einmal treu, immer treu! Von außen kaum zuerkennen: Auch bei diesem Hidden Spot muss an die Tür geklopft und um Audienz gebeten werden. Die „Immertreu Bar“ nahe dem schönen Winsviertel verschreibt sich im Prenzlauer Berg dem „Serious Drinking“. Bedeutet: keine Happy Hour, kein WLan, just good drinks! Wer einmal kommt, kommt immer wieder.

    Bar Immertreu
    Christburger Strasse 6
    10405 Berlin

    bar-immertreu.de

    Monkey Bar 

    Den wohl besten Panorama-Ausblick auf Westberlin liefert uns die Monkey Bar. Nach einem Besuch im Kulinarik-Himmel NENI (unbedingt reservieren) geht es für einen Absacker nur ein paar Schritte weiter. Mit Ausblick auf den Berliner Zoo und das Affengehege werden großartige Tiki- Drinks auf Rumbasis gemixt. 2015 wurde die Bar nicht umsonst zur beliebtesten Hotelbar Europas gewählt.

    Monkey Bar
    Budapester Strasse 40
    10787 Berlin 

    www.monkeybarberlin.de

    Schwarze Traube

    Eine königliche Frucht, die Mystik und Eleganz verkörpert. Das Konzept der „Schwarzen Traube“ soll die Neugier der Berliner wecken. Auch hier muss beim Doorman geklingelt und um Eintritt gebeten werden. Seit 2012 schafft die Kreuzberger Bar im Wrangelkiez von Atalay Aktas und Yalcin Celik den perfekten Mix aus Authentizität und Serious Drinking. Wir genießen unser „Blind Date“, bei dem „Mr. Cointreau seine Liebe im Tanqueray und Holunderblütenlikör findet“.

    Schwarze Traube
    Wrangelstrasse 24
    10997 Berlin 

    www.schwarzetraube.de

    Victoria Bar

    Ein Klassiker der Berliner Barszene. Die Victoria Bar in der Potsdamer Straße ist recht klein und gut besucht, doch das Anstehen an der Bar lohnt sich. Seltene Rezepturen und kreative Eigenkreationen werden von stilvoll gekleideten Keepern gemixt. Eine der besten Bars in Berlin, die sich berechtigt an der Spitze hält. Unser Tipp: der „Ford Cocktail“, mit Plymouth Gin, D.O.M. Bénédectine, Bitters und Noilly Prat. Cheers!

    Victoria Bar Potsdamer Strasse 102 10785 Berlin 

    www.victoriabar.de 

    Text: Stefa Franken

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren