Top 10: Must-visits der Berliner Biergärten

    Don’t be jealous, Munich! Durch sein schier unendliches Konzertangebot und seine tolle Wasserlage lässt sich in der Hauptstadt ein kühles Blondes im Grünen besonders gut genießen. Wir haben die besten Berliner Biergärten für euch zusammengestellt, in denen ihr zu entspannter Musik, leckerem Streetfood und vor allem gutem Pils und Craft Beer auf den Bänken in Bierseligkeit schunkeln könnt.
    Berliner Biergärten

    Birgit & Bier 

    Wer möchte, kann hier direkt den ganzen Tag verbringen. Die beliebte Location am Landwehrkanal sorgt sowohl bei Tag, als auch bei Nacht, für beste Laune bei bestem Bier. Auf dem alten Garagengrundstück reihen sich Streetfood-Buden, neben Zapfanlagen und DJ Pults. Wem Birgit & Bier noch nicht genügt, macht sich zur späteren Abendstunde auf in umliegende Clubs wie die Ipse. Langweilig wird es am Flutgraben ganz sicher nicht.

    Wo? Schleusenufer 3, 10997 Kreuzberg 

    BRLO Brwhouse 

    Willkommen im Container. Der „Big Brother“ unter den Biergärten überzeugt mit einem außergewöhnlichen Setting aus gestapelten Containern, einem Restaurant und seiner eigenen Brauerei. Mitte im Park am Gleisdreieck können Besucher beim Biergenuss die vorbeifahrenden Züge der U-Bahn-Brücke beobachten. Unser Tipp: das BRLO-Pale Ale!

    Wo? Schöneberger Straße 16, 10963 Kreuzberg 

    Café am Neuen See 

    Ein Biergarten in großem Stil! Der Klassiker am Tiergarten ist ein wahres Eldorado für alle Familien und Vierbeiner, denn das Café am Neuen See bietet einfach Platz für jedermann. Neben der bayerische Brezel und Weißwurst lässt sich vor allen Dingen frische Pizza und leckeres Bier am Wasser genießen! Anschließend geht es mit vollem Bauch zur entspannten Paddelboot-Tour durch den Tiergarten!

    Wo? Lichtensteinallee 2, 10787 Berlin 

    Milchhäuschen am Weissensee 

    Wir bleiben am See und begeben uns ein wenig nördlicher – genauer gesagt: an den Weissensee. Das süße Milchhäuschen zählt seit Jahren zu den beliebtesten Berliner Biergärten mit Familientradition. Auf der zweistöckigen Terrasse lässt es sich zu Kaffee und Kuchen oder dem frischen Pils im Sommer durchaus auch bei Temperaturen um die 30 Grad gut aushalten.

    Wo? Parkstr. 33A, 13086 Weißensee 

    Festsaal Kreuzberg 

    Wer den Festsaal nur für seine Konzertabende kennt, hat tagsüber aber einiges versäumt. Denn der großartige Biergarten zwischen Schlesi und Treptower Park ist bekannt für seine riesigen Grillplatten und leckeren Pulled-Pork-Burger. Nach dem großen Brand öffnete der Festsaal in neuer Location 2017 seine Pforten und ist seit jeher berüchtigt für seinen tollen Biergarten mit Funk- und Jazzbegleitung.

    Wo? Festsaal Kreuzberg Am Flutgraben 2, 12435 Berlin 

    Golgatha 

    Bratwurst, Leberkäse, Nackensteak – die Kult-Institution im Viktoriapark ist ein wahres Paradies unter freiem Himmel. Im sogenannten „tanzbaren Biergarten“ geben sich Singer- und Songwriter die Hand und DJs legen zur späteren Stunde auf. Kleiner Tipp: Am Wochenende lieber schnell reservieren, bevor alle 600 Plätze belegt sind.

    Wo? Dudenstr. 40–64, 10965 Kreuzberg 

    Prinzessinnengärten 

    Klein aber oho: Die grünen Prinzessinnengärten liegen mitten im Herzen des dichtbefahrenen Moritzplatz. Die Brachflächen wurde 2009 von den Berlinern in einen traumhaften Nutzgarten für urbane Gartenwirtschaft umgewandelt. Sämtliche Pflanzen befinden sich in Kisten oder Säcken, sodass der Garten mobil bleibt. In der Mittagspause lässt sich dort – inmitten der kleinen Zucht – ein kühles Bier auf den vereinzelten Biergarnituren genießen!

    Wo? Prinzenstraße 35-38, 10969 Berlin 

    Rummels Bucht 

    Ein absolutes Must-visit im Sommer: Die Rummels Bucht kann vieles, nur nicht einfallslos sein. Jeden Mittwoch lädt der kleine Biergarten mit Strandkörben an der Spree zu tollen Livekonzerten. Auf dem Open Grill kann jeder Gast sein mitgebrachtes Fleisch und Gemüse selbst braten. Für diejenigen, die es lieber machen lassen, gibt es tolle Steinofen-Pizza in XXL-Format!

    Wo? Freiheit fünfzehn Freiheit 15, 12555 Berliin 

    Schönbrunn 

    Ein Hauch Beschaulichkeit im wilden Berlin. Das Restaurant Schönbrunn im Volkspark Friedrichshain lädt am Schwanenteich zur erholsamen Pause. Ob nun zum Frühstück, auf ein deftiges Mittagsgericht oder die Bratwurst-to-go, hier findet jeder zu seinem leiblichen Wohl.

    Wo? Am Schwanenteich im Volkspark Friedrichshain, 10249 Berlin 

    Zur Laube 

    Das Beste kommt zum Schluss! Wer noch einen richtigen Kult-Biergarten erleben möchte, begibt sich in den schönen Volkspark Prenzlauer Berg. Die Idylle der Kleingartenanlage ist ein echter Geheimtipp für alle Touristen, aber auch Berliner. Kulinarisch erwartet den Gast das Beste aus der deutschen Küche, kombiniert mit alten Berliner Klassikern. Unbedingt vorbeischauen!

    Wo? Hohenschönhauser Str. 80, 10407 Berlin 

    Text: Stefan Franken 

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren