A new Skate of Mind – ALBERTO x Rollbrett Union

    Die Skateboardszene nimmt seit Jahrzehnten vehementen Einfluss auf zeitgenössische Modeströmungen. Diese beiden Communities, die der Skater und der Mode, liegen daher gar nicht so weit auseinander. Nun hat das Mönchengladbacher Hosenunternehmen ALBERTO sich mit Deutschlands größter Skater-Community zusammengetan, der Rollbrett Union, um ihre Hosen einem echten Härtetest zu unterziehen.
    Alberto Pants

    Street Credibility

    Wer hat nicht schon mal einem Skateboarder neidisch hinterhergeschaut? Irgendwie immer cool, super lässig und ja, so unglaublich frei, rauschen sie an einem vorbei und surfen auf dem Asphalt. Und wer sich schon mal auf eines der Bretter getraut hat, weiß auch, dass Skateboarder es verdammt leicht aussehen lassen, denn ihr Sport ist geprägt von einer einzigartigen Akrobatik; sichtbar, sobald es sie auf Half-Pipes und andere Hindernisse zieht, um ihre Kunststücke präsentieren. Und fest steht: Als Skater macht man keine eine halben Sachen! Ebenso wenig die Boarder von der Rollbrett Union aus Mönchengladbach & Rheydt. Als  Deutschlands größte Skater-Community haben sie eine hohe Street-Credibility, also Glaubwürdigkeit, und ihr Lifestyle ist geprägt von Vielfalt und Leidenschaft – ebenso wie bei ALBERTO.

    Alberto Pants

    Eine neue Community

    Die Kooperation zwischen dem Hosenspezialistin und der Skateboard-Crew kann man daher schon beinahe als natürliche Gegebenheit bezeichnen. Auf ihren Boards stellen sie die Pants auf die Bewährungsprobe, testen die Funktionalität der innovativen Stoffe, allen voran Features wie Tragekomfort, Bewegungsfreiheit und Passform. Doch nicht nur Funktionalität, sondern auch der Modegrad spielt bei der Szene eine tragende Rolle, weshalb auch die Dessins und Farben von den Testern kritisch unter die Lupe genommen werden. Und ALBERTO legt großen Wert auf das offene und ehrliche Feedback der Skater, das sie auf ihrem Instagram-Account @rollbrettunion teilen werden. „Wir schätzen das ehrliche Feedback unserer Produkttester und nehmen es ernst“, sagt Marco Lanowy, Geschäftsführer von ALBERTO. „Auch, wenn es für uns mitunter heißt, nachzubessern und anders auf gewisse Dinge zu schauen.“

    Diese Herangehensweise, auf Augenhöhe mit den Endverbrauchern, habe sich in den Kollektionen bereits in der Vergangenheit sehr bewährt, so Lanowy weiter. So flossen beispielsweise Vorschläge, Wünsche und Needs der Tester unter anderem in die Golf-Kollektion und in die Bike-Kollektion von ALBERTO. „Diese Kooperation dient dazu, uns und unsere Kollektionen noch besser zu machen. Sie freut uns ganz besonders, weil sie auch die Nähe unseres Unternehmens zum Standort Mönchengladbach unter Beweis stellt.“ Denn beide Kooperationspartner gehören untrennbar zur Stadt am Niederrhein und auch die Skateboarder von der Rollbrett Union seien aus dem Straßenbild nicht wegzudenken. Umso besser, dass sie im öffentlichen Raum nun in den stylischen und funktionalen Pants von ALBERTO entlang cruisen.

    ALBERTO x Rollbrett Union = REVOLUTIONAL®

    Text: Cheryll Mühlen

    Fotograf & Bildrechte: Patrick Lanowy

    ADVERTORIAL

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren