Eco Fresh: Die nachhaltigen Brands der Stunde auf einem Blick

    In der aktuellen Modewelt vollzieht sich, trotz und entgegen Fast Fashion, ein Sinneswandel hin zu einem bewussten Umgang mit Textilien. Fortschritte sind dabei nicht immer gleich mit Erfolg zu messen, Greenwashing lässt grüßen, aber in den vergangenen Jahren hat sich eine Garde fantastischer, nachhaltiger Labels gebildet, die mit coolen Kollektionen für das Wohl unseres Planeten kämpfen. Wir präsentieren: moderne und authentische Eco-Brands, einzigartig, zeitgemäß und natürlich nachhaltig.
    nachhaltige Brands
    Kings of Indigo

    Kings of Indigo

    Gegen den Strom, edel im Herzen

    Wenn man sich mit dem Denim-Markt auseinandersetzt, so fällt relativ schnell der Name Tony Tonnaer. Nicht nur, dass er bereits seit 21 Jahren in diesem Industriezweig tätig ist; er arbeitete unter anderem für namhafte Brands wie Pepe Jeans oder Kuyichi und ist auch der Gründer der nachhaltigen Marke Kings of Indigo oder wie Branchenkenner sie kurz nennen: K.O.I. Dabei ist es kein Zufall, dass ein japanischer Koi-Karpfen die rechte Schulter von Tonnaer ziert. Der Koi gilt als intelligenter Fisch, der gerne mal gegen den Strom schwimmt und für Liebe, Glück sowie Ausdauer steht. Diese Ausdauer und den Willen, gegen den Mainstream anzugehen, legt die Marke seit seiner Gründung im Jahre 2012 zu Tage.
    Binnen kürzester Zeit setzte Kings of Indigo in puncto authentisches und nachhaltiges Modedesign neue Maßstäbe. Die Kollektionen sind geprägt von amerikanischen Klassikern aus der Work- und Sportswear, die durch individuelle japanische Designelemente ergänzt werden. Das Ziel ist stets, Kleidung mit dem Anspruch zu kreieren, länger als eine Saison getragen zu werden. Während bei der Produktion der Kollektionsteile auf nachhaltige Methoden und Herstellungsstandards geachtet wird, darf es bei den Namen der Styles ruhig etwas  glamouröser sein. Alle Styles tragen Vornamen von Königinnen und Königen. Blaues Blut, das sprichwörtlich durch die Kollektionen fließt. Ach übrigens: K.O.I stellt auf der kommenden Selvedge Run im Berlin aus.

    kingsofindigo.com

    nachhaltige Brands
    Kings of Indigo

    Maska

    Etwas Erhabenes, etwas mit Seele

    Schweden ist ein Land, das weitaus mehr als Pippi Langstrumpf und Ikea zu bieten hat. Das beweist auch das nachhaltige Brand Maska, das 2010 von Maria Svensson aus der Taufe gehoben wurde. Der Name verrät bereits einiges über die Marke. Maska heißt übersetzt ‚gestrickte Masche’ und steht für Mode, die sich von der Faser bis hin zum finalen textilen Produkterzeugnis mit Nachhaltigkeit beschäftigt. Darüber hinaus hat sich Svensson als zweiten Stützpfeiler ihrer Marke den Aspekt der Langlebigkeit ausgesucht. „Ich habe schon immer daran geglaubt, dass etwas, das mit großer Hingabe geschaffen wird, etwas Erhabenes in sich trägt, eine Seele“, erklärt die ehemalige Textileinkäuferin zum Fundament von Maska. Ihre Kollektionen sind eine Symbiose aus skandinavischem Purismus sowie der japanischen Schönheits-Philosophie. Alles soll im perfekten Einklang miteinander harmonieren. Im Fokus stehen qualitativ hochwertige Materialien, traditionelles Nähhandwerk und die Liebe zum Detail. Kein Wunder: Bereits Maria Svenssons Ur- und Großmutter leiteten eine Nähfabrik. Sie wuchs quasi zwischen Stoffen, Knöpfen und Schnittmustern auf. Die Styles bestehen allesamt aus natürlichen Fasern und werden fast ausschließlich in der EU gewonnen, die Kleidungsstücke ebenfalls in der EU-Zone gefertigt. Ein Modell wird in Nepal gefertigt – in einer Fabrik der Fair Wear Foundation, die lokale Arbeiter unterstützt.

    maska.se

    nachhaltige Brands
    Maska

    Blanche

    Klar und fokussiert ins Jetzt 

    Was verbinden Sie mit der Farbe Weiß? Die meisten antworten auf die Frage garantiert mit den Begriffen Reinheit, Purismus, Klarheit und Frische. Die dänische Marke Blanche hat sich nicht nur beim Namen von dem Assoziationsbehafteten Couleur inspirieren lassen, sondern konzentriert sich außerdem in ihrer Philosophie auf die Aspekte Schlicht- und Reinheit. Seit der Saison Herbst/Winter 2018 setzt das nachhaltige Brand, das als reine Denimkollektion gestartet ist, auf den ganzheitlichen Ansatz der Zeitlosigkeit. Das Blanche-Team setzt sich aus den beiden Modeprofis Mette Fredin Christensen sowie Melissa Bech zusammen. Beide verfügen über langjährige Erfahrung in der Modebranche, unter anderem bei 2NDDAY sowie Wood Wood, die sie nun in ihrem eigenen Brand einfließen lassen können. Entworfen werden die Kollektionen in Kopenhagen für Frauen, die sich für langlebige Styles und zeitlose Silhouetten begeistern – unabhängig von Saisons und Trends. Zusätzlich zur Main-Collection bieten die beiden Gründerinnen eine Atelier-Linie an, die mit Designraffinesse sowie hochwertiger Contemporary Wear überzeugt. Die aus der zeitgenössischen Designphilosophie entspringenden Looks werden entweder aus Bio-Baumwolle, GOTS-zertifizierten oder recycelten Materialien gefertigt. Die Materialpalette bei Blanche Atelier umfasst neben Denim außerdem reine Merinowolle, Kaschmir sowie Leder. Modernität ist maß-, eine zeitgemäße Annäherung an ein zeitloses Design grundlegend.

    blanchecph.com

    nachhaltige Brands
    Blanche

    Philomena

    Mit Willenskraft und Liebe 

    Philomena – der Name setzt sich aus den griechischen Begriffen phílos (= Freund) und ménos (= Mut, Kraft, Stärke) zusammen und heißt somit übersetzt Freundin des Mutes. Es gehört eine Menge an Mut und Willensstärke dazu, in einer Welt, in der Fast Fashion den Takt vorgibt, eine Kollektion herauszubringen, die nicht nur nachhaltig, sondern auch im Premium-Bereich angesiedelt ist. Dieses Wagnis ging im Jahr 2014 Julia Philomena Leifert ein, die mit ihrem Label Philomena Zanetti (einhergehend mit der Saison Frühjahr/Sommer 2019 heißt das Brand nur noch Philomena) an den Start ging. Die Marke benannte Leifert nach ihrer Urgroßmutter mit dem Anspruch, das Schöne mit dem Guten zu verbinden. „Philomena ist eine Freundin. Eine gute Freundin, der wir vertrauen, auf die wir zählen können. Philomena ist die Verkörperung von Selbstliebe, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen der modernen, starken Frau. Philomena ist in uns. In meinen Kreationen gehe ich gezielt auf klassische Formen und Schnitte ein und interpretieresie in einer zeitgenössischen Art und Weise zu Lieblingsstücken, meiner Idee der modernen Weiblichkeit", fasst die Gründerin den Kerngedanken von Philomena zusammen. Dieser geht einher mit dem hohen ethischen Anspruch, verantwortungsvoll mit der Erde und der Natur umzugehen. Bei der Produktion setzt das Unternehmen auf feine, ökologische Materialien, die teilweise zertifiziert sind. Traditionelle Handwerkskunst zieht sich wie ein roter Faden durch die Kollektionen – ein Faden der bis in die Ewigkeit durchgezogen werden kann.

    philomena-official.com

    www.philomena-official.com
    Philomena

    Text: Deniz Trosdorff

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren