Serious Sport Vibes by Acne Studios x Starter Black Label

    Denim meets Sportswear – das ist keine Neuheit, aber eigentlich immer eine gute Idee! Gerade dann, wenn es sich dabei um namhafte Unternehmen handelt, die aus ihrer Symbiose eine begehrenswerte Capsule Collection zaubern. So geschehen bei Acne Studios x Starter Black Label.
    Acne Studios x Starter Black Label

    Egal ob Basketball, Fußball, Baseball oder Hockey – die Premium Sportmarkte Starter ist seit Jahrzehnten ein verlässlicher Partner für viele US-amerikanische Profiligen. 2012 ging das Unternehmen dann mit seiner Lifestyle Kollektion „Starter Black Label“ an den Start. Die Fusion mit Acne Studios zeigt nun, dass skandinavischer Minimalismus und amerikanischer Teamstolz Streetwear-Herzen mit gelassener Verspieltheit höher schlagen lassen.

    Der Look von Acne Studios x Starter Black Label

    Die Basis der Kollektion baut auf einer Reihe von Acne und Starter Kultstücken auf, die für die Frühjahr/Sommer-Saison 2019 ein frisches Make-over erhalten – sei es die klassische Starter-Baseballjacke, das Basketballtrikot, die zahlreichen Baseballmützen oder die Acne-Jeans von 1996 und 1997 sowie die Acne Jeansjacke von 1998 und 2000, die mit plakativen Logo-Patches, großzügig verteilt auf einzelnen Pieces oder in der gesamten Kollektion, die Kollaboration beider Marken unterstreichen. Die Farbpalette der Capsule Collection gibt sich, typisch Acne, reduziert und beschränkt sich auf Faded Black, Blue Denim und Weißtönen. Doch die dominierenden Farben sind Acne-Pink und -Marineblau. Eine Auswahl an T-Shirts mit gestickten Logos, diverse Shorts und Sweatern runden die laute, verspielte Kollektion mit einer wohl dosierten Acne-meets-Starter-Attitüde ab.

    Acne Studios x Starter Black Label
    Acne Studios x Starter Black Label
    Die Beziehung zwischen Sportartikeln und Mode interessiert mich sehr. Die Zusammenarbeit mit Starter Black Label lässt sich daher auf meine Neugier zurückführen
    Acne Studios x Starter Black Label
    Acne Studios x Starter Black Label

    Ein starkes Team 

    „Die Beziehung zwischen Sportartikeln und Mode interessiert mich sehr. Die Zusammenarbeit mit Starter Black Label lässt sich daher auf meine Neugier zurückführen“, sagt Jonny Johansson, Creative Director Acne Studios, über die Kollaboration.

    Carl Banks, zweimaliger Super Bowl-Champion und Präsident von G-III Sports, dem Lizenznehmer von Starter in Nordamerika, ergänzt: „Starter steht seit Anbeginn für eine Mischung aus Sport, Popkultur und Mode. Die Zusammenarbeit mit einem Fashion-Heavy-Hitter wie Acne Studios ist daher das perfekte Match. Wir lieben die modische Ausrichtung, die Acne Studios auf klassische Starter-Teile angewandt hat, ohne dabei die DNA beider Marken aus den Augen zu verlieren.“ …und was sollen wir sagen: Wir lieben sie auch!

    Die Acne Studios x Starter Black Label Kollektion ist ab sofort in ausgewählten Acne Studios Stores und online unter acnestudios.com erhältlich.

    Text: Cheryll Mühlen

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren